Orgelsommer Eintritt frei | Kreuzkirche Dresden | 05.08.2023 Friedemann J. Wieland

45 Minuten virtuose Orgelmusik

05. Aug 2023
 - 
Kreuzkirche Dresden
Altmarkt Dresden
Friedemann Johannes Wieland, Organist und Kantor am Ulmer Münster, wird zum 45minütigen kostenfreien Orgelsommerkonzert am Sonnabend, dem 5. August um 15.00 Uhr an der großen Jehmlich-Orgel der kühlen Kreuzkirche Dresden zu hören sein.

Beginnen wird Wieland mit der imposanten Orgelversion von „Zadok de Priest“, einer von vier Krönungshymnen aus Feder von Georg Friedrich Händel, die er im Auftrag des britischen Königs Georg II komponierte. Außerdem erklingt Felix Mendelssohn Bartholdys Sonate für Orgel C-Moll und Musik von Johann Sebastian Bach und César Franck.

Friedemann Johannes Wieland studierte Evangelische Kirchenmusik in Esslingen und Lübeck. Mit Engagements als Chordirektor der „Eutiner Festspiele“, als EXPO-Kantor an der Stadtkirche Celle und an St. Michaelis Fallersleben began er seine berufliche Laufbahn, bevor er 2010 die Stelle als 1. Organist am Ulmer Münster übernahm. Er gab zahlreiche Orgelkonzerte im In- und Ausland, ist auf CD-Produktionen und Rundfunkaufnahmen zu hören und hat mehrere Kompositionen veröffentlicht.

Kurzbeschreibung
Friedemann Johannes Wieland (Ulmer Münster) an der großen Jehmlich-Orgel
Art der Veranstaltung
Konzerte / Theater / Musik
Internetadresse (eigene Infos im Internet)
Zielgruppe
Alle Zielgruppen
Veranstalter
Frank Walther - Musikbüro der Kreuzkirche
An der Kreuzkirche 6

01067 Dresden

frank.walther@evlks.de

https://kreuzkirchedresden.de/