Vocal Concert Dresden | Chormusik | Vesper | 26.08.2023

26. Aug 2023
Kreuzkirche Dresden
Altmarkt Dresden
Vocal Concert Dresden
Peter Kopp, Leitung
Ulrich Heine, Orgel
Pfarrer i.R. Christoph Noth, Liturgie

Chormusik mit Vocal Concert Dresden erklingt zur ersten Vesper der neuen Konzertsaison der Kreuzkirche Dresden am Sonnabend, dem 26. August 2023 um 17.00 Uhr. Musik von Hans Leo Haßler, Johann Hermann Schein und Adolf Brunner wird den großen Kirchenraum unter Leitung von Peter Kopp erfüllen.

Die 1657 veröffentlichten Epigramme, eine Sammlung geistreicher Sinn- und Schlussreime machten den schlesischen Lyriker, Theologen und Arzt Johannes Scheffler, genannt Angelus Silesius, berühmt und inspirierten seitdem schon viele Künstler. 1947 vertonte der Schweizer Komponist und Journalist Adolf Brunner acht Silesius Sprüche für vierstimmigen A-cappella-Chor, die als Hauptwerk des musikalischen Nachmittags zu hören sein werden.

Chormusik mit Vocal Concert Dresden eröffnet die Vespersaison
Vocal Concert Dresden hat sich dank seiner interpretatorischen Intelligenz und der emotionalen Strahlkraft der Konzerte in seiner Heimatstadt wie auf internationalem Parkett große Wertschätzung erarbeitet. Immer wieder werden dem aus professionellen Sängern und Laien bestehenden Chor stilistische Sicherheit und eine elegante, natürliche Musizierweise bescheinigt, auch wegen seines charismatischen Leiters Peter Kopp.

Das Wort zum Sonntag spricht Superintendent i. R. Christoph Noth. Ulrich Heine wird an der großen Jehmlich-Orgel mit der Sonata op. 65 Nr. II von Felix Mendelssohn Bartholdy zu hören sein.

Zum Besuch der Vesper ist der Erwerb eines Programmes für 5 € pro Person erforderlich, erhältlich am Kircheneingang. Kinder bis 14 Jahre sind kostenfrei.

JETZT NEU: 4er Vesper-Gutschein für € 15 ab sofort an der Konzertkasse erhältlich.

Kurzbeschreibung
Musik+Abend+Stunde
Art der Veranstaltung
Konzerte / Theater / Musik
Internetadresse (eigene Infos im Internet)
Mitwirkende
Vocal Concert Dresden
Weitere Informationen
Programm



Hans Leo Haßler (1564–1612)

Kyrie und Gloria

aus: Missa octo vocum (Nürnberg 1599)



Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847)

Sonata op. 65 Nr. II

für Orgel

Grave – Adagio – Allegro maestoso e vivace – Fugue: Allegro moderato



Adolf Brunner (1901–1992)

Acht Sprüche nach Angelus Silesius

komponiert 1947



Johann Hermann Schein (1586–1630)

Die Seligpreisungen

aus: Opella nova II, 1626



Johann Hermann Schein

Was betrübst du dich, meine Seele

Israelsbrünnlein Nr. 21, 1623
Zielgruppe
Alle Zielgruppen
Veranstalter
Kreuzkirche Dresden
An der Kreuzkirche 1

01067 Dresden

konzertkasse@kreuzkirche-dresden.de

https://kreuzkirchedresden.de/