Kantorei Heilig-Geist

Kantorei Heilig-Geist

Kantorei ist die Bezeichnung für eine unter der Leitung eines Kantors stehende Musikgemeinschaft.

Diese Berufsbezeichnung leitet sich ab von lat. canere, singen und bezeichnete ursprünglich den Vorsänger im sogenannten Gregorianischen Choral (1-stimmige Gesänge des Mittelalters, zusammengefasst durch Papst Gregor), später wurde der Gesangsmeister in Schule und Kirche so bezeichnet. Als im 20. Jahrhundert die evangelischen Kirchen hauptberufliche Kirchenmusikerstellen einrichteten, wurde diese Berufsbezeichnung wieder aufgegriffen.

Was ist ihre Aufgabe?

Zunächst einmal das, was alle hauptberuflich tätigen Musiker tun und tun müssen: Üben, üben, üben. Denn „von nix kommt nix“. Hinsetzen und einfach Gottesdienst spielen? Geht auf Dauer nicht gut. Also: Sie sind zunächst mit der Musik rund um die verschiedensten Gottesdienste betraut, nicht nur am Sonntag Vormittag, sondern auch für spezielle („Kasual-„)gottesdienste wie zum Beispiel für Hochzeiten, für Schüler usw. Manche Gottesdienste verlangen extra Musik, um die sich die Kantorin/ der Kantor kümmert.

Beispielsweise mit Hilfe eines Chores. Denn eine Kantorin/ ein Kantor ist primär „Gesangsmeister“, wie wir festgestellt haben. Die Vorbereitung der Chorproben, der Kontakt zu den Chormitgliedern und die Organisation von Konzerten (mit und ohne Chor), kurz: die vielfältigen Belange, die mit der Chorleitung zusammenhängen, gehören zu den aufwendigsten Tätigkeiten in diesem Beruf.

Foto: pixabay

Gelegentlich gibt es noch die Beauftragung mit dem Unterrichten von Schülern an der Orgel oder in der Chorleitung, so dass diese später auch einmal nebenamtliche Kirchenmusikerinnen und -musiker werden oder Kirchenmusik studieren können. Ja, man kann Kirchenmusik studieren und bekommt hier eine recht breite Grundlage in verschiedenen musikalischen Fächern mit. Meistens bilden sich im Verlauf des Berufslebens bestimmte Schwerpunkte heraus, die je nach Persönlichkeit anders ausgeprägt sind: Singen, Chorleitung, Orgelspiel, musikalische Improvisation (Orgel), Komposition.

Es ist längst nicht alles gesagt zu diesem Beruf! Er ist sehr vielseitig und immer wieder äußerst interessant. Viele, die ihn ausüben, möchten mit niemandem tauschen!